5-Minuten-Abstecher: Im Nebel (Lailah)

Nebel zog durch die Gassen. Er kroch zwischen die Häuser, unter die Kleidung. Lailah fröstelte und zog sich die Jacke enger um die Schultern. Doch es half nichts. Sie spürte weiterhin die Kälte, die in ihren Nacken griff. Dann war sie da. Der Platz war weit, doch im Nebel konnte sie lediglich den Schemen des Gotteshauses ausmachen. Der Turm ragte vor ihr auf, die Spitze verschwand in den Tiefen des Nebels. Dann hörte sie es; ein Kratzen, wie von Krallen auf Stein. Dann Knurren. Als Laila sich umdrehte, sah sie allein die stechenden gelben Augen, die den Nebel durchdrangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s