Wie geht es weiter?

Es gibt keinen Stillstand. Was immer ich auch tue, ich lerne und entwickle mich bei allem weiter. So natürlich auch beim Schreiben. Gerade da habe ich in der letzten Zeit ein Gefühl, das sich schwer umschreiben lässt. Vielleicht lässt es sich am Besten als das Gefühl eines Emporkömmlings beschreiben; das Gefühl von Können und einer gewissen Reife, die ich endlich erreicht habe. Ich habe Ideen, ich schreibe Geschichten und, was sicherlich am Wichtigsten ist, ich habe meinen Stil gefunden.

All das ist schön und gut. Doch es stellt sich die Frage, wie es hier im Blog weitergehen wird. Wenn ich mir die Posts der letzten Zeit anschaue, sind es immer weniger kleine Schreibabstecher, die ich getippt habe. Etwas, wovon ich noch vor einiger Zeit sehr viele produziert habe – als Anker für meine Geschichten, als Gedächtnisstütze, als reine Fingerübung um mich auf das Schreiben zu konzentrieren und meinen eigenen Stil zu finden. Aber genau das brauche ich nicht mehr. Ich benötige diese Schnipsel nicht mehr.
Entsprechend muss ich diesen Blog inhaltlich an meine Bedürfnisse anpassen. Meine Gedanken im Blog haben sich in der letzten Zeit weniger um die eigentlichen Inhalte meiner Geschichten gedreht. Viel mehr habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich meine eigenen Ideen überhaupt umsetzen will und kann.

Mit dem Jahr 2017 werde ich beginnen, mehr über Themen zu schreiben, die das Schreiben an sich betreffen. Ich erhebe nicht den Anspruch eine Art Ratgeber-Blog zu werden. Vielleicht mag ich mich nun Reif für eine Veröffentlichung fühlen, aber nicht, anderen Ratschläge zu erteilen. Aber ich kann über mein Schreiben berichten. Den Anfang habe ich bereits in meinen Gedanken um denNaNoWriMo 2016 getan oder wie ich versuche, mein Weg zum Buch zu finden. Diese Dinge werde ich also ausbauen.
Hin und wieder werde ich sicherlich auch noch etwas Geschreibsel einstreuen, denn manches Mal tun mir diese einfach gut. Und auch meine Inspirationsquellen aus Musik und Büchern darf nicht fehlen. Zudem werde ich dieses Jahr etwas wagen, dass ich so bisher noch nicht umgesetzt habe: 2017 wird es einen Blogroman von mir geben.

Ich hoffe, damit kann ich mich ein klein wenig neu Konzipieren 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „Wie geht es weiter?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s