Fingerübung: A-Z-Geschichte in Horror

Als sie die Treppe hinabsteig, wusste sie es bereits: Böses lauerte hier unten.
Ceyline erreichte die unterste Stufe, die Rechte verkrampft um eine Axt geklammert. Die Pfützen im Boden spiegelten das Licht der Taschenlampe und warfen es an die feuchten Wände. Eine große Spinne husche durch den Lichtkreis und Ceyline lief es kalt den Rücken hinunter. Fünf Meter trennten sie von einem gähnenden tiefschwarzen Loch, in dem die Spinne verschwand. Gegruselt hatte sich Ceyline immer gerne, doch dies hier war blanker Horror. Heute war sie in einen dieser Horrorfilme geraten, in denen ein Freund nach dem anderen abgeschlachtet wurde. In denen nur einer am Ende übrig blieb und nur mit Glück überlebte. Jetzt stand sie hier und richtete das Licht der Taschenlampe auf das Loch. Konnte dieser Film ein gutes Ende nehmen?
Langsam hob Ceyline die Axt und ging auf das Loch zu. Monster waren real und was real war, konnte man töten. Noch verkroch es sich in der Tiefe, doch Ceyline konnte es zischen hören. Ohrenbetäubend laut zischte es und doch so leise, dass niemand außer Celine es vernahm. Plötzlich regte sich die Schwärze vor ihr und sprang auseinander. Quer in alle Richtungen sprangen Spinnen hervor. Reaktionsschnell schwang Ceyline die Axt. Spinnen krabbelten über ihre Arme, ihre Beine und ihr Gesicht. Tiefer Ekel ließ sie kreischen, ließ sie wanken und die Augen zusammenkneifen. Ungelenk, ohne etwas zu sehen, holte sie mit der Axt aus. Vor ihr wurde das Zischen lauter und Ceyline ließ die Taschenlampe fallen. Wieder und wieder schlug sie mit beiden Händen zu. X-mal schlug sie daneben, taumelte um das Loch herum und zielte auf das Zischen. Zuletzt verlor sie den Halt, doch die Axt traf ihr Ziel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s