Inspiration: Epica mit „Canvas of Life“

Aus Konzentrations- und Zeitmangel gibt es heute wieder mal nur etwas Musik als Inspiration 🙂 In der letzten Woche habe ich vornehmlich nach Live-Auftritten verschiedener Sängerinnen aus Symphonic Metalbands gesucht. Meistens sind es die Stimmen der Frontfrauen, die ich sehr faszinierend finde und bei denen ich auch gerne feststelle, wie sie ohne das Drumherum eigentlich klingen.

Gestoßen bin ich dabei auf eine Band, mit der ich bereits mehrmals versucht habe, mich auseinanderzusetzen: Epica. Und jetzt endlich habe ich mich auch mit der Musik angefreunden.

Epica ist meines Erachtens einfach keine Band, die so sehr zum mitsingen oder mitträumen anregt, wie meine sonstigen Lieblinge. Aber die Musik an sich ist unheimlich faszinierend – und so auch die Stimme der Sängerin. Simone Simons hat eine unglaubliche Stimmkontrolle 🙂

Hier also eine Unpugged-Version eines meiner Lieblingslieder von Epica: „Canvas of Live“:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s